Parkettboden PflegeParkettboden Pflege


 
Die Schönheit Ihres hoch-wertigen Bodens soll lange bewahrt bleiben. Die umfassenden Pflege- und Reinigungsmittel für Parkett sind das Ergebnis konsequenter Forschungs- und Entwick-lungsarbeit: ein ausgefeiltes, aufeinander abgestimmtes Pflegesystem zur Erhaltung von Bodenbelägen, das in punkto Qualität und Vielseitigkeit keine Wünsche offen lässt.

 

Ob im Privat- oder Objekt-bereich, SK-Parkett bietet für jeden Boden den richtigen Schutz. So werden frühzeitige Abnützungserscheinungen verhindert und die Schönheit der Oberfläche bleibt erhalten.

 

Für die Erstpflege und andere Anwendungen verfügt SK-Parkett ebenfalls über
ein grosses Sortiment.


 


 
 Pflegetipps - Reinigung

 

 

•Die Zwischenreinigung oder Unterhaltsreinigung sollte immer dann durchgeführt werden, wenn der Holzfussboden oder die Holztreppe verschmutzt sind. Dabei wird der Grobschmutz mit einem Mopp, Haarbesen oder Staubsauger entfernt. Verschmutzungen in Form von Staubkörnchen und Steinchen zerkratzen die Oberfläche und sind daher umgehend zu entfernen.

•Feiner Schmutz oder Staub kann mit einem nebelfeuchten (wie aus der Wäscheschleuder) Wischgerät oder Lappen entfernt werden. Geben Sie dem Wischwasser je nach Oberfläche das empfohlene Reinigungsmittel bei. Den Holzfussboden nicht mit Wasser überschwemmen.

•Die regelmässige Pflege ist die beste Investition seit dem Kauf Ihres Bodens!

 


Pflegetipps - Vorsorge

 

•Schützen Sie Ihren Holzboden bzw. Ihre Treppe vor Sand, Steinchen und Wasser. Schmutzfänger bzw. Schmutzschleusen werden empfohlen.

•Filzgleiter unter Stühlen und Tischen verhindern Kratzer. Möbel und andere schwere Einrichtungsgegenstände vorsichtig einbringen.

•Nach der Verlegung kommt es durch Sonneneinstrahlung zu typischen Farbänderungen des Holzes, abhängig von der  Intensität der Lichteinwirkung. Die verschiedenen Holzarten reagieren unterschiedlich was Stärke und Art der Änderung anbetrifft, das Spektrum reicht vom Vergilben über Nachdunkeln bis hin zum Ausbleichen. Bei den Holzarten Merbau, Kambala, Doussié (Afzelia) und Jatoba kommt es in höherem Masse zu diesen Farbänderungen.

•Wenn Sie Stühle mit Laufrollen verwenden, müssen diese mit normgerechten, weichen Rollen (Typ W) versehen sein. Zusätzlich empfehlen wir im Bürobereich den Einsatz von geeigneten Unterlagsmatten.

 Parkettboden PflegePflege filzPflege-RollePflege-faerbung


Pflegetipps - Allgemeine Hinweise

 

•Das ideale Raumklima für das Wohlbe?nden des Menschen, als auch für unser Parkett- und Treppensortiment liegt bei ca. 20°C und zwischen 45-60% relativer Luftfeuchtigkeit. Um das sogenannte „Arbeiten“ des Holzes bestmöglich zu minimieren, soll dieses ideale Raumklima während des ganzen Jahres beibehalten werden.


•In der Heizperiode empfehlen wir mehrmaliges, kurzes Stosslüften. Langes Lüften im Winter führt zu einer weiteren Absenkung der ohnehin niedrigen Luftfeuchtigkeit und zu Fugenbildung.


•ersuchen Sie möglichst viele Feuchtequellen im Raum während der Heizperiode zu schaffen. Hilfreich ist hier die Inbetriebnahme eines Luftbefeuchters (Verdampfers) zu Beginn der Heizperiode.


•Vermeiden Sie starke Raumklimaschwankungen.

 

 

 

                                                                            Parkettboden-Raumklima